Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elterninfo:009

Elterninfo Nr. 9

Sommerlager 2024 - Warburg


Wichtige Info vorab:

Bitte das Medizinische Formular ausdrucken und ausgefüllt am Abreisetag mitbringen.

Damit du nichts für das Pfingstlager vergisst, haben wir für dich eine Checklist/Packliste zusammengestellt.


Hallo ihr Lieben!!!

Bald ist es so weit, wir fahren endlich wieder ins Sommerlager!!! In diesem Jahr kommen unsere Infos leider erst recht spät.

Wir fahren vom 10.08.-17.08. auf den Zeltplatz „Abenteuerland“ nach Warburg. Abenteuerland - Zeltplatz Abenteuerland (https://der-zeltplatz.de)

Die genauen Daten zur Anreise erhaltet ihr schnellstmöglich. Wir werden am 10.08. irgendwann am Vormittag starten.

Preis

Im letzten Jahr sind wir mit den 180€ knapp hingekommen. Daher haben wir uns dazu entschieden in diesem Jahr 190€ Euro einzusammeln.

Bitte bringt die ausgefüllte Anmeldung mit einer Anzahlung von 40€ in bar bis zur Gruppenstunde 23.06. mit.

Bitte leistet die Restzahlung von 150€ pro Kind bis zum 31.07. auf unser Konto bei der

Raiffeisenbank Frechen-Hürth
DPSG St. Laurentius
IBAN DE 51 3706 2365 2914 2500 16

Rüsthaus-Bestellung / Kluft

Gerd Bernau wird vor dem Sommerlager noch mal eine Bestellung beim Rüsthaus anstoßen. Sollte euer Kind noch keine Kluft haben, setzt euch bitte schnellstmöglich mit ihm unter 0176-63200129 in Verbindung. Ggf gibt es noch gebrauchte Kluften in der richtigen Größe für euer Kind. An dieser Stelle nochmal die Erinnerung, dass ihr die „zu klein gewordenen“ Kluften dem Stamm (zurück) verkaufen könnt. Wir geben Sie dann zum gleichen Preis an das nächste Kind weiter. Entfernt nur dann bitte die Aufnäher, die ihr noch braucht.

Guckt euch doch schon mal auf der Seite www.ruesthaus.de um und überlegt, was euer Kind ggf noch an Outdoormaterial benötigt.

Bitte kontaktiert Gerd zwecks Bestellung bis zum 01.07. Danach wird er die Bestellung absenden.

Schnitzen

Immer wieder fragen die Kinder uns, ob sie schnitzen dürfen. Im Lager bieten wir immer gerne hierzu einen kleinen „Sicherheits-und Regeln beim Schnitzen“- Workshop an. Wir haben vor langer Zeit festgestellt, dass sich hierzu die Opinels am besten eignen. Hier kann man, im Gegensatz zum herkömmlichen Taschenmesser, die Klinge feststellen, was einfach mehr Sicherheit bedeutet. Diese Opinels gibt es mit einer abgerundeten Spitze und auch „nur“ diese akzeptieren wir. Diese gibt es in verschiedenen Farben bei Amazon oder ihr könnt sie auch über Gerd beim Rüsthaus bestellen.

Notfallzettel

Bitte füllt den Notfallzettel vollständig aus und packt ihn zusammen mit der Krankenkassenkarte und dem Impfausweis des Kindes in eine Klarsichthülle, die ihr am Abfahrtstag bei Elli abgebt. Sollte es wichtige medizinische Infos eurerseits geben, kontaktiert uns (Elli) bitte in der Woche vor dem Lager.

Taschengeld

Es wird wieder einen Lagerkiosk geben, an dem die Kinder die Möglichkeit haben, wie bei einem normalen Kiosk (von früher), Weingummi, Lakritze, Lollies und Riegel zu kaufen.

Ggf. planen wir einen Tag in die Stadt zu fahren. Ein Taschengeld von 30€ halten wir für diese 7 Tage für ausreichend.

Rückreise

Die genauen Abfahrts-und Ankuftszeiten haben wir noch nicht final bestimmt. Voraussichtlich werden wir am 17.08. erst am Nachmittag wieder am Köln HBF ankommen.

Ggf. wäre es hilfreich, wenn sich vielleicht Fahrdienste bilden, die die Kinder und uns am Bahnhof einsammeln und nach Ensen bringen. Ggf. kann dann der andere Elternteil schon an der Kirche helfen den Hänger auszuladen. Dann sind wir alle schneller zu Hause. Wir teilen über die WA-Gruppe mit, wann der Hänger wieder in Ensen ankommen wird und auch, ob der Zug pktl. einläuft 😊

In der Vergangenheit habt ihr uns ja häufig in Deutz rausgelassen und wir sind über die Hohenzollern zum Dom gelaufen. Ggf. macht es Sinn, wenn ihr uns auch dort wieder abholt. Da haben wir mehr Platz und Zeit für die Begrüßung. Aber auch diese Info teilen wir dann in der Gruppe mit.

Tasche packen (bitte immer zusammen mit den Kindern)

Checkliste, Taschenlampe, Material, etc. Die Checkliste mit den Dingen, die eingepackt werden müssen, findet ihr neben dem „Notfallzettel“ und dem Dokument zum Fotorecht auf unserer Wiki Seite. Es ist sinnvoll und wichtig, dass jedes Kind eine Taschenlampe und/oder Stirnlampe hat. Bitte gebt ihnen ausreichend Batterien mit.

Handys

Ob wir am Platz Empfang haben werden, wissen wir nicht. Darüber hinaus wird es nur im Küchenzelt Strom geben.

Wir werden euch also von Leiterseite nur eine kurze Info in die Whats-App-Gruppe senden, dass wir gut angekommen sind. Die Kinder werden bei akuten Notfällen aber natürlich die Möglichkeit haben, euch zu kontaktieren.

Im letzten Jahr haben wir davon abgeraten Handys mitzunehmen. Dieser Rat wurde auch weitestgehend berücksichtigt und die Kinder sind gut mit dieser handyfreien Zeit zurecht gekommen. So empfehlen wir auch in diesem Jahr das Handy zu Hause zu lassen.

Sollten doch Handys mitgenommen werden, ist jedes Kind für sein Handy selber verantwortlich.

Wir werden noch einige Regeln zur Handynutzung am Platz gemeinsam mit den Kindern besprechen. Es wäre im Vorfeld allerdings hilfreich, wenn ihr ihnen mitteilt, dass auf dem Platz das Handy lediglich zum Foto machen und nicht zum Spielen, etc. genutzt werden darf. Wir behalten uns vor, die Handys auch einzusammeln, wenn die Regeln nicht eingehalten werden.

Wir kümmern uns nicht und übernehmen keine Verantwortung, wenn ein Handy „verloren geht“!!!

Sollten jetzt noch Fragen offen sein, kontaktiert gerne einen von uns Leitern.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen von euren Kindern 😊

elterninfo/009.txt · Zuletzt geändert: 2024/06/12 19:56 von gerdbernau

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki